Mittelaltermarkt Büdingen 2003
   
 
 

Der große Mittelaltermarkt Büdingen 2003:

Zwar hatte es schon zuvor Mittelaltermärkte im Stadtgraben zu Büdingen gegeben, das sogenannte "Hirschgrabenfest", jedoch sollte anläßich der Verleihung der Stadtrechte ein besonders großes Jubiläum gefeiert werden, das die Zeit um 1353 in ganz Büdingen wiederaufleben lassen sollte.

( Wir erinnern uns an erste Zusammenkünfte in einer Gartenlaube mit damals noch unbekannten Gesichtern, lang ist es her ! ). Hier entstand das Konzept für das Fest. Mit Stolz können wir behaupten, daß auch viele kreative Anregungen und Ideen von uns tatsächlich verwirklicht wurden.

Wir unterstützten Büdinger Bürger bei ihren Ideen für das Fest, gaben Einführungen zu mittelalterlicher Gewandung und Tänzen, waren als "Covergirls und -boys" für Promotionveranstaltungen fast schon omnipräsent. Bald wurde ein Büdinger Mittelalterverein gegründet; auch hier waren wir Gründungsmitglieder. Wir können auch behaupten, daß immer mindestens zwei unserer "Fußtruppe" bei jeder Sitzung im Vorfeld zum Mittelalterfest aktiv und anwesend waren.

Es lebe Pedes Inflati !

Auf dem Markt im September 2003 selbst war Pedes Inflati natürlich mit einem eigenen historischen Marktstand vertreten. Wir verkauften mittelalterliche Spezereyen, Getränke und Gewandungen und hatten ein kleines Teezelt mit Geschichtenerzählerin ( Vielen Dank, Antje ).

Wir danken an dieser Stelle nochmals ganz herzlich Familie Burster für den Standplatz und der Nutzung des grandiosen Ritterkellers - wir sind tief beeindruckt ! Auch möchten wir uns bei Uschi und Katja bedanken, die uns als Marktfrauen beim Verkauf tatkräftig unterstützt haben. Ein Hoch auf Euch ! Ohne Euch wären wir aufgeschmissen gewesen !

 
  Der Marktstand...
... das Teezelt
 
 
   
... unsere Marketenderinnen
 

Wir entdeckten außerdem unser schauspielerisches Talent und übenahmen beim sogenannten „Historical“ - '1353 Weg in die Freiheit' (einem mittelalterlich-historischen Theaterstück mit Musik und Tanz ) genüsslich die Rolle des Büdinger Adels. Damit man es nicht vergißt: Beim Training des tanzenden Hofes spielte Pedes Inflati eine entscheidende Rolle.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei Antje bedanken ! Ohne Dich hätten wir nicht im Historical getanzt ( ... und gleichzeitig einen historischen Marktstand haben können ). Wir wissen es zu schätzen, auch wenn es manchmal ganz schön in Streß ausgeartet ist !

 
  ...fast mittelalterliches...
... hinter den Kulissen !
   
 
     
  Weitere Fotos findet ihr unter:

Seelenfaengerin.de

Jungborn.de

 

zurück