Hexenmarkt Idstein, 14. April 2007
     
 

Klein aber fein, so lässt sich der Hexenmarkt in Idstein wohl am trefflichsten beschreiben. Am Samstag, 14.04.2007 gegen die 12. Stunde des Tages fuhren wir los, um den mittelalterlichen Markt im Taunus zu besuchen. Zwar hatten wir das schon des öfteren geplant und ein gewisser Nikardus verdient in diesem Ort auch seine Brötchen, doch zu unserer Schande müssen wir gestehen, dass wir es erst jetzt geschafft haben, den Hexenmarkt aufzusuchen.

Nun denn, flugs geparkt (wer dort arbeitet, hat natürlich den besten Parkplatz !), noch ein paar Kollegen und Studenten gewunken (die mussten leider lernen und lehren) und auf gings zum schönen Idsteiner Schloß. Idstein besitzt auch eine kleine Altstadt, in der es zwar auch Markt, doch eher Kirmes a la Ballermann gab. Zum Schloss mußte man einige Stufen emporsteigen und dann durch ein magisches Tor und schon war es da, das Mittelalter. Gut, es gab auch viel Kitsch (allerley Unnötiges, unnütz' Zeug, welches auch gar fein Geld kost'), aber auch ein paar schöne, altbekannte Stände - vor allem aber war man darauf aus, den Magen der Besucher zu füllen. Dabei hatten wir gar keinen Hunger, sondern waren auf der Suche nach ein paar fehlenden Nettigkeiten.

Auf den Bilder seht Ihr vor allem und ausschließlich einen Schreiberling, ein wahrlich' Meister seines Handwerkes, Ingo Bürger, welcher ein "echter" Arbeits- und Dozentenkollege von Nikardus ist. Er beliebt es, mit spitzer Feder zu schreiben und bietet seine Dienste des schönen Schreibens jedem an, der im Stande ist, sich dieses zu leisten - wobei manche Dame auch mit einem hübschen Lächeln zu bezahlen schien. Im übrigen ist der Schreiberling kein "Aktiver", der es aber sein sollte, denn schreiben kann er wirklich hervorragend !! Alle Achtung für diese wirklich hohe Kunst ! Wir sind tief beeindruckt !

Doch sehet selbst:

   
 
 
... "Wo steht die Sonne, von wo weht der Wind ?"
     
   
  Zwei Kollegen unter sich ...
... bitte nicht husten !
     
   
   "Soll ich DAS wirklich schreiben ?"
"Therapie mit "H" oder ohne "H" ?
 
 
   
 
"ÄÄÄÄRGOOoooTTTTÄÄäää..."
   
 
 

"RAPI- fertig, Uff, geschafft ! So, das hätten wir.

Erst mal eine kleine Pause !"

     
     
 
zurück