RingCon in Fulda 2006
   
 

"I amar prestar aen..."

"Die Welt ist im Wandel, ich fühle es in der Luft, ich höre es im Wasser..."

So fängt nicht nur die Herr der Ringe-Trilogie von New Line an, sondern so könnte man auch die bereits 3 Wochen anhaltenden Aktivitäten charakterisieren. Kostümbau und -fertigung, Packen und Vorbereitungen für eine Reise: Die RingCon 2006 steht vor der Tür.

Offizieller Termin vom 10.11.2006 bis zum 12.11.2006.

Diesmal sollte alles im Zeichen der Schlange Harads stehen, der mit dem Dunklen Herrscher verbündeten Südländer.

Um den von Sauron ausgesandten Stress vorbeugend entgegen zu wirken, haben wir uns entschieden, mit dem Aufbau unseres "Lagers" im Kongresshotel Esperanto, Fulda schon am Donnerstag zu beginnen. Also nach der Arbeit Kamele und Olifanten gepackt und los ging es. Dank unseres hinzu gewonnenen Mumakil-Führers Sa' chal a Sasch konnte die Karawane den größten Teil des Lagers frühzeitig nach Fulda transportieren. Sa' chal a Sasch war sogar so nett, uns beim Ausladen zu helfen, was für haradrische Söldner nicht unbedingt üblich ist !

Zuvor jedoch begrüßten uns die Argonath (siehe Foto oben), was komisch ist, da aus dem Süden kommende Südländer die im Norden stehenden Argonath nie zu Gesicht bekommen können und Ni' Karach Alai zu der Vermutung veranlaßt, dass es mehr als nur 2 Argonath geben könnte.

Weil wir nicht riskieren wollten, dass unser Mahud Sa' chal a Sasch in einen Sandsturm geriet, sandten wir ihn nach dem Abladen des großen Mumak zurück nach Haradwaith ( Hause ).

Der Aufbau startete und dauerte bis tief in die Nacht, denn das Lager mußte ja nun befestigt werden ( es könnten ja garstige Rohirrim oder Gondorer einen Überfall wagen ). Mittels Rauchzeichen und Trommeln erfuhren wir auch vom Verrat der verbündeten Ostlinge. Einer unserer Helfer sagte kurzfristig ab, er werde erst am Sonntag kommen - Mist ! Dadurch mußte die Miniaturenausstellung etwas umdisponiert werden. Durch die Standhaftigkeit von HaradraH und Ni' Karach Alai war der Aufbau tatsächlich fast komplett erledigt. Zurück an den Argonath vorbei ging es in unser Nachtquartier (Jugendherberge) außerhalb des Pelennorfeldes.

FREITAG: Am nächsten Morgen wurde knapp gefrühstückt und die Entdeckung gemacht, dass es in Gondor metallene Vorrichtungen gibt, die Wasser von sich geben ! Für die trockenen Gegenden der Haradwaith ist das natürlich wertvoller als Gold ( Wahrscheinlich führen wir deshalb Krieg gegen Gondor ).

Wieder auf den Pelennorfeldern (Hotel Esperanto) nahmen wir die letzten Aufbauten in Angriff, die gegen 17:00 Uhr mit der Errichtung unseres Haradrim-Zeltes endeten. Inzwischen war auch die Verstärkung eingetroffen: Kamesh und unser "Godfather of Arrows". Mit dieser Hilfe war die Errichtung des Zeltes im Sandsturm ein Klacks. Die Krieger unseres Stammes hüllten sich in ihre Rüstungen, das Banner der schwarzen Schlange wurde aufgestellt und wir warteten auf den großen Sturm - nur der blieb aus und wir befürchteten, dass die große Schlacht an uns vorrüberziehen würde, ohne ehrenvoll unser Können gezeigt zu haben.

Also Lager befestigt und ab zur Eröffnungsschlacht ( Opening ). Dann wieder früh ins Bett. Ein Krieger muß fit sein für die Schlacht !

Nach kurzer Rast ging es am Samstag früh zur Sache und kaum waren wir auf den Ansturm vorbereitet, ging es schon los: HaradraH handelte eifrig auf dem Basar, Ni' Karach Alai "workshoppte" eifrig vor sich hin und die Bewachung hatte auch jede Menge zu tun. Elben, Hobbits, Elben, Zwerge, Elben, Orks, Elben, Kosaren, Elben, Ostlinge und Elben bewunderten die Zinnfigurenausstellung, die noch größer war als letztes Jahr und den Basar. Ach ja, zur Ehrenrettung zeigte unser Bogenschütze beim Wettbewerb, dass er besser schießt als Zwerge, Menschen und Elben. Er mußte sogar HALDIR persönlich zeigen, wie man einen Pfeil auflegt und das will was heißen !!! Nehmt Euch also in Acht !

Wir hatten sogar sehr hohen Besuch in unserem Raum, von Rosie Gamdschie - die Echte ( Sarah McLeod ) persönlich, Elrond, Dirk B. (nicht Bach, sondern Bartholomä) oder Tankred oder Aragorn (Jo Mei ! ) und der äh Elbenkönigin ( Glamour-Queen ).

Pünktlich machten wir "Feierabend" (Ja, so ist der Südländer !), um diverse Shows zu genießen, z.B. die RingStars und unserem Bogenschützen beim Abräumen des 1. Platzes beim Charitybogenturnier gegen diverse Schauspieler zuzujubeln !

Am Sonntag waren die Scharen wieder entfesselt und stürmten über unser Lager her. Tapfer hielten HaradraH und Ni' Karach Alai aus, bis wieder Verstärkungen eintrafen ( neben unserem Mahud kamen auch der Ostling-König Massa und seine edle Dame ). Auch Leyla-Lucia, die Erbin unserer Stammesschätze, schaute nach dem Rechten !

Der Abbau gestaltete sich schneller als gedacht, trotz einiger Verluste von herunterfallenden Zinnfiguren und abstürzenden Vitrinenzwischenböden. Weil Fulda nicht so weit weg ist, waren wir auch schnell wieder in den heimischen Oasen und warten von nun an auf den RingCon-Blues und die nächste Convention ! Wir zählen heute schon wieder die Tage bis zur nächsten Con !

Unsere Impressionen:

   
 
... die "Opening - Show" ...
 
     
 
   

... man beachte den Maori-Muscle man in der Mitte, Shane Rangi ( Sharku, Hauptmann der Wargreiter und der Mahud auf dem Mumak ) ...

   
 
 
 ... Miranda Otto ...
 
 
 
... Jahahaha ! Das ist diejenige Dame, die dem Hexenkönig den Garaus machen wollte ( heißt Eowyn ). Unser Mumakil-Führer ( Mahud ) Sa' chal a Sasch hat aber bewiesen, dass auch Haradrim gar nicht unsympathisch sind und ( fast ) Freundschaft mit Rohan geschlossen. Allerdings war das natürlich nur ein Trick, damit WIR (die Haradrim ) die Schlacht auf dem Pelennor doch noch gewinnen (Ätsch ! ). Achtet mal auf die Hände von Sa' chal a Sasch - wer weiß, wo er die gerade hat ?? ...
     
 
... in der großen Empfangshalle und vor unserem Raum "Haradrim" ...
 
  ... Captain Jack Sparrow himself ...  
     
 
 

... im Bild oben sieht man den Säbel, den man uns entwendet hat. WANTED Dead NOT alive: den Dieb des Säbels !! ...

 
     
     
 
... die "Mithril"-Miniaturenausstellung und ihre ( mittel )irdischen Besucher ...
 
     
 
  Ni' Karach Alai
... Sarah McLeod - "Rosie Gamdschie" ...
     
 
   
... Mahud und Ostling
     
 
     
 
  ... Allianz der bösen Menschen: Harad und Umbar
... Hurra, Hurra, die Haradrim sind da !
   
 
   
 
 
... Haradrim, so weit das Auge reicht ! ...
 
   
 
  ... Prinz und Leibgarde ...
... Reiter der Haradrim beim Angriff
     
 
 
... Sturm auf den Klammwall ...
 
   
 
... der Zinnfigurenbemalworkshop ...
 
     
 
     
 
... unser "Haradbasar" und seine Kunden ...
 
Kauf, oder ab in die Wüste !
 
     
 
     
 
  Jo Mei, der Aragorn, do legst di nida !
Elven Glamour-Queen
     
 
... the charity - shot with the elves on stage ...
 
   
UNSER Bogenschütze ist das !
 
 
... our "Godfather of Arrows" ...
 
   
 
... Haradrim - Besuch in unserem Lager ...
 
   
... Assassine ...
 
     
 
  Stammesfürstinnen als Gast  
 
     
 
 

Auch Haradrim haben Spaß...

... mit der Shisha oder in dem Glas ( hicks ) ...

     
 
... unser Stamm ...
 
 
 
 
 
  ... Kamesh ...
... our "Godfather of Arrows" ...
   
 
 

... Leyla-Luca,

die tödlichste Kriegerin des ganzen Stammes,

tötet still und heimlich mit giftigen Gasen, bevorzugt in geschlossenen Zelten ...

   
 
  ... HaradraH ...
... Ni' Karach Alai ...
   
 
 

".... and legend became myth..."

Unser Dank gilt:

Kamesh, unserem "Godfather of Arrows" und Leyla-Luca ( du hast keine Giftanschläge verübt, danke ! )

Sa' chal a Sasch, unserem Mahud für das Führen des Mumak und der tatkräftigen Unterstützung ( ja, es geht wieder ! )

Massa, dem Ostling-König, der beim Abbauen nicht gemeckert und viele Haradrim-Reiter in Aussicht gestellt hat ( die nächste Ausstellung wird gigantisch ! )

G' ilasad, für ihre uner-müd-liche Hilfe beim Abbau

durch Eure Hilfe hat es NUR drei Stunden gedauert, unser Lager wieder abzubrechen und weiter zu ziehen in die nächsten Oase

den Eltern des Mannes der Stammesmutter für das Leihen und Schenken von Baumaterial

J.R.R.Tolkien für seine Werke

der schwarzen Schlange für den Sieg

den "Deppen" für das Fortbleiben

der RingCon-Orga für das tolle Wochenende

 

Hass und Flüche gehen an:

die Person, die uns einen Säbel geklaut hat ( sollten wir Dich auf einer Con oder anderswo mit diesem uns sehr vertrauten Säbel erwischen, hat das für Dich böse Konsequenzen !! Das schwören wir, bei Sauron und der schwarzen Schlange !! )

 

 

Weitere Fotos und Infos findet ihr unter:

RingCon

Mithril Miniaturen

Herr-der-Ringe-Filmnews

Costume Contest

Charity at con

Ringstars

Haradrim

Tolkienforum Schweiz

Animexx

zurück