ZINNFIGUREN von Nikolai bemalt
   
 
Die erste Begegnung mit Fantasy Zinnfiguren machte ich ziemlich genau 1991. Ich hatte zwar schon mit 8 Jahren ein Nürnberger Meisterzinn-Anfängerpaket von meinen Großeltern bekommen, doch es sollte noch dauern, bis mich das Hobby wirklich packte. Den "Herr der Ringe" hatte ich zuvor schon gelesen und beschäftigte mich schon damals mit dem Mittelalter und Fantasy. Das Basteln von Fachwerkhäuschen hatte bereits Lehrer genervt und macht mir heute noch Spaß.
1991 dann machten meine damalige Freundin (und heutige Frau) und ich auf einer Irland-Reise eine Begegnung der seltsamen Art: Zu Gast bei einem sehr alten Freund von mir konnten wir in seinem eher kleinen Zimmer eine vollständige Tabletop-Landschaft bevölkert von Elben, Orks und allerlei anderen in Zinn gegossenen 28mm Gestalten erleben.
Es dauerte wieder eine Zeit, bis dann ein Spiel mit Plastik-Miniaturen in mein Leben trat: Heroquest.
Ich begann mit meinen ersten Versuchen, diesen Figuren durch Bemalung Leben einzuhauchen. Schon bald stellte ich ein gewisses Talent fest. Von nun an gab es kein zurück mehr: Die Zinnfigurensucht hatte mich fest im Griff. Lediglich das Thema wechselte etwas: Begann ich zuerst mit „echter“ Fantasy und sehr comicartigen Figuren, wechselte dann weiter zu Warhammer-bezogenem und kam doch bald wieder zum Ursprung aller modernen Fantasy: dem Herrn der Ringe (das war so 1997/98).
Seitdem wächst meine Sammlung an Orks, Elben, Menschen aller Arten, Hobbits und Zwergen. Besonders beliebt sind Mithril und Grenadier-Zinnfiguren, wobei Mithril bis heute meine größte Sammelleidenschaft darstellt.

Meine Sammel- und Malbereiche umfassen sowohl
• den Aufbau von Armeen (Großprojekte, her damit !!- Sauron hat nur neun Nazgul ? HAHA, so wenige ??)
• das Bemalen von heldenhaften Charakteren und düsteren Schurken,
• das Umbauen von Miniaturen (manchmal auch zwangsweise, wenn bei Second Hand Miniaturen ein Teil fehlt),
• Bau und Bemalung von Spiel- und Präsentationsplatten,
• Bau und Bemalung von Landschaftselementen wie Wälder, Flüsse, Hügel und Sümpfe
• Bau und Bemalung von detaillierten Gebäuden und Ruinen,
• Bau und Bemalung von Dioramen.

Ich verwende prinzipiell Acrylfarben- die Zeiten ungesunder, stinkender Ölfarben und Revell sind endgültig vorbei. Acrylfarben sind ungiftig und vor allem wasserlöslich, was ihre Verwendung sehr vereinfacht.
Meine Lieblingstechniken sind drybrushing/Trockenbürsten, blocking/Blocken und der exzessive Gebrauch von Inks/Tuschen und washes. Dabei habe ich schon sehr früh angefangen, eigene Farben zu mischen, z.B. Hautfarbe, da es bestimmte Farbtöne einfach nicht zu kaufen gibt.
Nun macht Euch selbst ein Bild, ich muss an meinen Maltisch, denn das Geschrei der unbemalten Figuren wird gerade unerträglich.

P.S.: Photos von Figuren zu schießen ist keine Kunst, aber GUTE Photos, das ist echt schwierig und erst mit Erfindung der Digitalkamera leichter geworden.

P.P.S: the english version is following downstairs ...

Nikolai hat jetzt auch eine eigene Fangallery auf der Homepage von Mithril Miniaturen. Dort werden bemalte Figuren von Mithril-Fans gezeigt.

Schaut ruhig mal nach unter:

Mithril Miniaturen / FanPaintings / Fan Gallerien

/ Galleries / Nikolai Egold

 

 

Veröffentlichungen von Nikolais Zinnfigurensammlung:

 

Online - Artikel das Herr-Der-Ringe-Tabletop Usertreffen 2008,

Kauzenburg, auf der Homepage

"Herr - Der - Ringe - Tabletop. de", Jan. 2008 :

http://www.tabletop-hdr.de/events/2008/usertreffen-kauzenburg-2008/

 

Online - Artikel über Nikolais Mithrilsammlung zur RINGCON

2007 auf der Homepage

"mithril. ie ", Jan. 2008 :

http://www.mithril.ie/FanPaintings/nikolai_egold/index.html

 

 

Online - Artikel über uns zur RINGCON 2007 auf der Homepage

"Herr - Der - Ringe - Tabletop. de", Nov. 2007 :

http://www.tabletop-hdr.de/events/2007/rincon-nikolais-mithril-miniaturen-sammlung/

 


 
... Nikolai trägt Farbe auf ...
 
   
 
... Altes Königreich Arnor ...
 
   
 
... Düsterwald ...
 
   
 
... Azanulbizar ...
 
   
 
... Osgiliath ...
 
   
   
 
... Bree ...
 
   
 
... Prancing Pony ...
 
   
 
... Elben ...
 
   
 
     
 
   
 
     
 
... Ents ...
 
     
 
... Wasa und Priester ...
 
     
 
... Rohan reitet durch die Mark ...
 
     
 
   
 
   
 
     
 
   
 
... Helms Klamm ...
 
   
 
   
 
... Wargangriff ...
 
     
 
     
 
     
 
... Pelennor ...
 
     
 
... Haradrim ...
 
     
 
     
 
   
 
     
 
     
 
     
 
     
 
... Mordor grüsst ...
 
     
 
   
 
... Mittelerde wehrt sich tapfer ...
 
     
 
... Fortsetzung folgt ...
   
 
 
To The first encounter with Fantasy lead miniatures I had in the very early 90s. This was when I visited an old friend of mine in Ireland. In his room me and my girl-friend had a close encounter of the third (or fourth) kind, when we saw a complete tabletop landscape full of Elves, Orcs and a lot of other strange creatures. Some time before I had read the books “the Lord of the Rings” and a strange fascination began. The next step was a Fantasy tabletop game called Heroquest and the first tries in painting plastic miniatures. Realizing, that I had some talent in painting miniatures, the search for something new and more Tolkien- like began.
Newts have to know, that it was not always easy as in the www- century to get beloved miniatures. Flyers with conventions and addresses of games shops where like finding preciouses. So in a Virgin Megastore in Frankfurt / Main I found my first Mithril miniature. And I still have it: M110 female warrior of the series Mirkwood (2). As there was so lot to explore in the Fantasy (and miniature) world, I had not yet put my whole interest in collecting Mithril and Lord of the Rings stuff. That medallion has two sides: The good side is that I could improve my painting techniques without torturing Mithril minis. The bad side is, that I have to pay much more money for small miniatures, which could be more easily bought that days.
It is as it is and I could say, that I am very proud of my extremely large Lord of the Rings miniature collection and ever growing Mithril collection.
   
 

Nikolai hat jetzt auch eine eigene Fangallery auf der Homepage von Mithril Miniaturen. Dort werden bemalte Figuren von Mithril-Fans gezeigt.

Schaut ruhig mal nach unter:

Mithril Miniaturen / FanPaintings / Fan Gallerien

/ Galleries / Nikolai Egold

 

   

Weitere Fotos und Infos findet ihr unter:

Mithril Miniaturen

 

zurück